18.3.2015 – Unfall auf B19 zwischen Thanners und Martinszell

18.3.2015. Auf der B19 zwischen den Anschlussstellen Thanners und Martinszell kam es gegen 01:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Kempten.

Der Pkw kam nach ersten Erkenntnissen aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt ins Schleudern und überschlug sich.

Das Auto landete auf der Mittelleitplanke. Dabei wurde der 34-jährige Fahrer aus Kempten aus dem Fahrzeug geschleudert. Er wurde lebensgefährlich verletzt.

WERBUNG:

Seine Beifahrerin erlitt einen Schock. Die B19, die in diesem Bereich autobahnähnlich ausgebaut ist, musste zur Bergung und zur Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Norden für etwa 1 1/2 Stunden komplett gesperrt werden.

Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Thanners ausgeleitet.

(Einsatzzentrale PP SWS)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus