18.2.2021 – 2 Unfälle zwischen Lamerdingen und Westerringen

19.2.2021 Lamerdingen. Donnerstagmorgen kam es auf der Staatsstraße zwischen Lamerdingen und Westerringen innerhalb weniger Minuten zu zwei Verkehrsunfällen.

Ursächlich war die örtlich begrenzte eisglatte Fahrbahn kurz vor der Doppelkurve Richtung Norden.
Vor und nach der Unfallstelle war die Fahrbahn trocken und eisfrei.

Zunächst geriet eine 44-jährige Schwabmünchnerin ins Schleudern und stieß seitlich gegen den entgegenkommenden Pkw einer 58-jährigen Frau aus Buchloe.

WERBUNG:

Es entstand ein Schaden in Höhe von 7.000 Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Kurz danach verlor eine 60-jährige Frau an selber Stelle die Kontrolle über ihren Pkw. Sie kam mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben.

Die Lenkerin verletzte sich leicht, der Sachschaden betrug ca. 3.000 Euro.

Es wurde unverzüglich ein Streufahrzeug angefordert, das die Gefahrenstelle entschärfte.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus