18.12.2021 – Freilaufender Hund in Lindau-Reutin

19.12.2021 Lindau (Bodensee). Am Samstagnachmittag erreichten die Polizeiinspektion Lindau mehrere Anrufe bezüglich eines freilaufenden Schäferhundes.

Ein vermutlich recht junger Schäferhund lief im Bereich Kemptener Straße/Münchhofstraße/Schulstraße/Ludwig-Kick-Straße immer wieder auf die Straße.

Die Polizei versuchte mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Hundeführer den Hund einzufangen, was jedoch nicht gelang.

WERBUNG:

Auch Versuche der Polizei und helfenden Bürgern, ihn mit Futter anzulocken, scheiterten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Glücklicherweise verursachte der Hund bislang keinen Verkehrsunfall. Sollte es allerdings zu einem Unfall kommen, müsste der Halter haften.

Insbesondere um dies zu vermeiden, hofft die Polizeiinspektion Lindau nun, den Hundehalter ausfindig zu machen.

Auffällig ist, dass der Hund immer wieder die Nähe zur Kemptener Straße (Bereich Bleicheweg) sucht.

Die Lindauer Polizei bittet, im Bereich o. g. Örtlichkeiten, besondere Vorsicht im Straßenverkehr walten zu lassen.

Insgesamt gingen bis in den frühen Sonntag hin mindestens sechs Meldungen bei der Polizeiinspektion Lindau ein.

Bei dem Hund handelt es sich um ein nahezu ausgewachsenes Exemplar mit dunkel-grau-schwarzer Fellfarbe.

Der Halter des Tieres bzw. Personen, die Hinweise auf den Halter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Lindau, unter Tel. 08382/910-0, zu melden.

(PI Lindau).










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus