18.11.2021 – Polizei führt in Buchloe Corona-Kontrollen durch

19.11.2021 Buchloe/Ostallgäu. Am Donnerstag führte die Buchloer Polizei im Stadtbereich verstärkte Corona-Kontrollen mit den Schwerpunkten auf die Einhaltung der 2G/3G-Regeln bzw. Mund-Nasen-Schutz-Vorschriften durch.

Die Beamten kontrollierten Gaststätten, Kneipen, Cafes, Betriebe für körpernahe Dienstleistungen, Fitnessstudios, Spielotheken und den Bahnhofsbereich.

Die Corona-Bestimmungen wurden bis auf eine Ausnahme beachtet.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Eine 28-jährige Frau trug ihre FFP2-Maske in der Bahnhofshalle nicht ordnungsgemäß über Mund und Nase.

Die Beamten stuften den Verstoß als geringfügig ein und ahndeten ihn deshalb nur mit einer Barverwarnung in Höhe von 55 Euro.

Insgesamt erfuhren die Beamten von den Kontrollierten eine hohe Akzeptanz.

Derartige Kontrollen werden auch in den kommenden Tagen fortgeführt.

(PI Buchloe)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus