17.8.2022 – Illegale Aufenthalte am Flughafen Memmingen

18.8.2022 Memmingerberg. Am Mittwochnachmittag erschien ein 36-jähriger Georgier zur Ausreise des Fluges nach Kutaissi/Georgien. Bei der Durchschau des Reisepasses wurde festgestellt, dass der Georgier sein Touristenprivileg um 36 Tage überschritten hatte.

Nach der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von 300 Euro durfte der Georgier seine Heimreise antreten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren gemäß dem Aufenthaltsgesetz.

(PI Memmingen – GPG)

Am Mittwochnachmittag erschien eine 67-jährige Albanerin zur Ausreise des Fluges nach Tirana/Albanien. Bei der Durchschau des Reisepasses wurde festgestellt, dass die Albanerin ihr Touristenprivileg um ganze 232 Tage überschritten hatte.

Nach der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von 500 Euro durfte die Albanerin ihre Heimreise antreten. Sie erwartet nun ein Strafverfahren gemäß dem Aufenthaltsgesetz.

(PI Memmingen – GPG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.