17.8.2022 – Betrug durch Neffentrick in Innsbruck

18.8.2022 Innsbruck/Tirol. Am 17. August 2022, um die Mittagszeit, wurde eine 88-jährige Frau in Innsbruck von mehreren Personen (männlich und weiblich) angerufen, dass ihre Nichte einen Verkehrsunfall mit einem Todesopfer verursacht hätte und eine hohe sechsstellige Strafe bezahlen müsse.

Sie könne ihr jedoch helfen und eine Kaution hinterlegen.

Den Tätern gelang es schließlich, der Frau die Bekanntgabe des Besitzes von Goldmünzen in der Wohnung zu entlocken und sie dazu zu bringen, dass sie die Münzen den Tätern übergab, wodurch ein Schaden in der Höhe eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages entstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.