17.12.2021 – Personenkontrolle mit Folgen am Flughafen Allgäu Airport

18.12.2021 Memmingerberg. Offensichtlich mit zu laschen Kontrollen am Flughafen Allgäu Airport hatte ein in der Bundesrepublik Deutschland lebender bulgarischer Staatsbürger gehofft.

Als dieser sein Handgepäck bei der Personenkontrolle am Airport zum Durchleuchten auflegte, wurde darin ein unbekannter länglicher Gegenstand festgestellt.

Durch Beamte der Grenzpolizeigruppe Memmingen wurde im Anschluss der Handgepäckkoffer geöffnet und sorgfältig durchsucht.

Zwischen mehreren Kleidungsstücken gut versteckt konnte ein Springmesser vorgefunden werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Aufgrund der Beschaffenheit dieses Messers gilt dies als verbotene Waffe.

Das Messer wurde sichergestellt und wird zusammen mit der zu erwartenden Anzeige nach dem Waffengesetz zur Beweissicherung und anschließender Vernichtung an die Staatsanwaltschaft gesandt.

Dem Fluggast erwartet nun nach seiner Rückkehr eine erhebliche Strafe, da er seinen Wohnsitz in Bundesrepublik Deutschland hat.

(GPG Memmingen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.