16.3.2022 – Brand einer Wohnung in Ebenhofen

Mittwoch, 16. März 2022

17.3.2022 Ebenhofen. Am Mittwoch, den 16.3.2022, gegen 12:20 Uhr, bemerkte eine Anwohnerin eine Rauchentwicklung aus einer Erdgeschosswohnung in einem Zweifamilienhaus. Dabei wurde festgestellt, dass aus bislang ungeklärter Ursache, im Kinderzimmer der Wohnung ein Feuer ausbrach.

Die 6-köpfige Familie, welche die Wohnung bewohnt, befand sich glücklicherweise zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht vor Ort und blieb daher unverletzt.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren Ebenhofen, Biessenhofen, Altdorf und Ruderatshofen, konnte ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Wohnhaus verhindert werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Das Feuer brach nach ersten Einschätzungen im Bereich einer Matratze aus.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur genauen Brandursache werden durch das Fachkommissariat K1 der KPI Kempten geführt.

(KPI Memmingen – KDD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.