14.7.2021 – Schlangenlinienfahrer bei Waal

15.7.2021 Waal/Ostallgäu. Am späten Mittwochnachmittag fuhr ein 61-Jähriger von Jengen in Richtung Waal.

Kurz vor der Ortschaft kam ihm ein grüner Mitsubishi Pajero mit MOD-Kennzeichen entgegen. Dieser fuhr in Schlangenlinien und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Der 61-Jährige musste ein Vollbremsung einleiten und auf die Bankette ausweichen. Dabei wurde der Pkw leicht beschädigt.

WERBUNG:

Da der Verursacher nicht anhielt, wendete der Geschädigte und verfolgte den Verursacher, dabei konnte er das komplette Kennzeichen ablesen.

Als der Verursacher bemerkte, dass er verfolgt wird, gab er Gas und flüchtete auf die B12 in Richtung Süden.

Als Fahrer konnte mittlerweile ein 22-Jähriger aus dem westlichen Ostallgäu ermittelt werden.

Zeugen die den Vorfall beobachteten oder ebenfalls gefährdet wurden werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0 oder pp-sws.buchloe.pi@polizei.bayern.de in Verbindung zu setzen.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus