14.5.2022 – Fahrradunfall in Füssen

15.5.2022 Füssen. Am Samstagmittag wurde die Polizei zu einem Fahrradsturz im Stadtgebiet gerufen.

Eine 68-jährige Fahrradfahrerin war mit ihrem E-Bike auf einem Fahrradweg unterwegs. Hier kam sie aus zunächst unklarer Ursache zu Sturz.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Grund für den Sturz schnell gefunden werden. Die Dame war derart stark alkoholisiert, dass ein Atemalkoholtest vor Ort nicht durchführbar war.

Durch den Unfall zog sich die Frau leichte Verletzungen zu, die in einem nahegelegenen Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Hier wurde ebenfalls eine Blutprobe der Dame entnommen, um die Blutalkoholkonzentration festzustellen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Gegen die Fahrradfahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. In diesem Zuge wurde sogleich ihr Führerschein sichergestellt.

Die Polizei Füssen weist nochmals darauf hin, dass bei der Benutzung eines Fahrrades auch Promillegrenzen gelten.

(PI Füssen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.