14.4.2022 – Autobahnpolizei stellt auf der A96 Verstoß nach der Tierschutztransportverordnung fest

Freitag, 15. April 2022

15.4.2022 Türkheim/Unterallgäu. Am Rasthof Türkheim wurde am Donnerstagnachmittag ein 64-jähriger Landwirt aus dem Landkreis Biberach kontrolliert, nachdem er mit einem Viehanhänger auf der A96 in Richtung Lindau unterwegs war.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Anhänger noch komplett voll mit verunreinigter Einstreu war und sich an den Bordwänden frische Kotablagerungen befanden.

Der 64-Jährige gab an, dass er soeben einen Bullen und ein Jungrind an einem Schlachthof abgeliefert habe.

Die nach Gesetzeslage notwendige Reinigung und Desinfektion des Transporters vor dem Verlassen des Schlachthofes hatte er allerdings nicht durchgeführt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Den Landwirt erwartet nun eine Anzeige nach der Tierschutztransportverordnung.

(APS Memmingen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.