14.10.2022 – Spiegelklatscher endet in Füssen mit Strafanzeige

15.10.2022 Füssen/Ostallgäu. Ein 23-jähriger Fahrzeugführer teilte der hiesigen Polizei am Freitagabend mit, dass er soeben einen Verkehrsunfall hatte und der andere Unfallbeteiligte geflüchtet sei.

Der junge Mann stand an der roten Ampel am Prinzregentenplatz und wollte nach links auf die B16 einbiegen, als ein 58-jähriger Ostallgäuer mit seinem Pkw auf der rechten Fahrspur Richtung Schwangau fuhr. Aufgrund eines Radfahrers musste der Ostallgäuer jedoch nach links ausweichen und touchierte dabei den rechten Außenspiegel des 23 Jährigen.

Nach dem Zusammenstoß fuhr der Verursacher jedoch einfach weiter ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Ein unbeteiligter Zeuge konnte den Unfall jedoch mit ansehen und notierte sich das Kennzeichen des Geflüchteten.

Werbung:

Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden an den jeweiligen Außenspiegeln in Höhe von ca. 350 Euro.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Füssen)