13.2.2021 – Versammlung „Querdenken“ Kaufbeuren und Gegendemonstration

14.2.2021 Kaufbeuren. Am Samstag fand in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr eine angemeldete Versammlung der Querdenker zum Thema „Demo für Friede, Wahrheit und Demokratie“ in der Kaiser-Max-Straße in Kaufbeuren statt.

Es fanden sich, trotz der widrigen Temperaturen, in der Spitze 275 Teilnehmer zu der Kundgebung vor dem Rathaus ein, bei welcher insgesamt 5 Redner auftraten.

Die Versammlung verlief friedlich und störungsfrei und die Teilnehmer hielten sich weitestgehend an die Abstandsregeln.

WERBUNG:

Es mussten insgesamt 7 Personen wegen fehlendem Mund-Nase-Schutz und 2 Personen wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt werden.

Parallel zur Versammlung der Querdenker veranstalteten die JuSos Kaufbeuren/Ostallgäu eine Gegendemonstration vor dem Neptunbrunnen. Hier fanden sich in der Spitze ca. 50 Personen vor Ort ein.

Dem Aufruf der an der Gegendemo virtuell teilzunehmen kamen viele nach und laut Angaben des Veranstalters nahmen bis zu 250 Personen digital an der Versammlung teil.

Alle vor Ort trugen die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung und hielten sich an die Abstandsregeln.

Es gab keinen Grund zu Beanstandungen.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus