12.2.2021 – Ausgangsbeschränkung in Füssen nicht beachtet

13.2.2021 Füssen. Am Freitagabend, gegen 23:30 Uhr, wurde ein Camper zur allgemeinen Verkehrskontrolle in Füssen angehalten.

Der Fahrer sowie seine 23-jährige Beifahrerin gaben an, soeben zwei Snowboards in Füssen gekauft zu haben.

Auf Nachfrage gaben beide an, aus Rheinland-Pfalz zu stammen und der Meinung seien, dass die geltenden Ausgangsbeschränkungen für sie nicht gelten. Diese seien nur für die Einwohner von Bayern.

WERBUNG:

Beide wurden über ihre irrtümliche Meinung aufgeklärt und erwarten nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus