11.2.2021 – Unfall in Marktoberdorf

12.2.2021 Marktoberdorf. Am Donnerstagabend kam es in der Brückenstraße zu einem Streifzusammenstoß zwischen einem BMW und einem Peugeot.

Der Peugeot stand als erstes von mehreren Fahrzeugen an der Ampel der Nesselwanger Straße. Als die Ampel auf Grün schaltete und sich die Fahrzeugschlange in Bewegung setzte, kam eine 51-jährige Unterthingauerin mit ihrem BMW von hinten angerast, zog auf die Gegenfahrspur und überholte die Fahrzeugschlange.

Beim Einscheren kam es dann zum Streifzusammenstoß zwischen dem BMW und dem Peugeot, der von einem 75-jährigen Marktoberdorfer gefahren wurde.

WERBUNG:

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Peugeotfahrer erlitt allerdings einen Schock.

Der Sachschaden am Peugeot betrug ca. 2.000 Euro.

Die Unfallverursacherin fuhr nach dem Zusammenstoß mit hoher Geschwindigkeit weiter.

Ein anderer Zeuge des Unfalls fuhr ihr noch bis zum Kreisverkehr bei Oberthingau hinterher, wo er dann allerdings abgehängt wurde.

Eine Fahndung nach dem BMW blieb zunächst erfolglos.

Am späteren Abend meldete sich die BMW-Fahrerin dann selbständig bei der Polizei und gestand den Unfall samt der anschließenden Unfallflucht. Gegen sie wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

(PI Marktoberdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus