11.12.2021 – Demonstration gegen Impfpflicht in Lindau

12.12.2021 Lindau (Bodensee). Am Samstag, 11.12.2021 fand in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine angezeigte Demonstration gegen die Impfpflicht statt, an welcher sich bis zu 600 Personen beteiligten.

Die sich fortbewegende Versammlung führte vom Kreisverkehr an der Robert-Bosch-Straße über den Heuriedweg in die Rickenbacher Straße und endete offiziell am Buttlerhügel.

Eine Personengruppe von bis zu 250 Personen führte ihren Weg weiter bis zum Berliner Platz, um dort unangemeldet eine Menschenkette zu bilden.

WERBUNG:

Indem die Personen ordnungswidrig die Fahrbahn betraten, musste durch die Polizei zeitweise der Verkehr in Richtung Berliner Platz umgeleitet werden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Während des polizeilichen Einsatzes kam es zu einer Anzeige nach dem Versammlungsgesetz.

Gegen mehrere Personen musste einfacher unmittelbarer Zwang angewandt werden, da diese polizeilichen Anweisungen nicht Folge leisteten.

Ein 42-jähriger Mann stand in der Bregenzer Straße kurz vor dem Kreisverkehr mitten auf der Fahrbahn und versuchte dadurch einen Rettungswagen während einer Einsatzfahrt mit Blaulicht am Fortkommen zu hindern.

Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige.

Polizeilich betreut wurde die Versammlung von Einsatzkräften der Polizeiinspektion Lindau, der Grenzpolizei Lindau, der Bundespolizei, des Zentralen Ergänzungsdienstes Kempten und Neu-Ulm sowie von der V. Bereitschaftspolizeiabteilung aus Königsbrunn.

(PI Lindau)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus