1.9.2021 – Unfallflucht in Marktoberdorf

2.9.2021 Marktoberdorf/Ostallgäu. Am Mittwochmittag fuhr ein 90-jähriger Mann mit seinem VW Golf zunächst sehr langsam auf der Ruderatshofener Straße stadteinwärts.

Auf Höhe des Singerweges wollte ein Lieferwagen der Post rückwärts in den Singerweg einfahren und hatte deshalb bereits die Warnblinkanlage eingeschaltet.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Da der VW kam, hielt er aber noch an.

Obwohl kein Platz zur Durchfahrt für den Golffahrer vorhanden war, wollte er sich noch durchzwängen und stieß mit dem Heck des Lieferwagens zusammen.

Danach fuhr der Fahrer beschleunigt davon.

Erst eine gute halbe Stunde später meldete er sich freiwillig bei der Polizei.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 9.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Den 90-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

(PI Marktoberdorf)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus