1.3.2019 – Unfall in Pfaffenhausen

2.3.2019 Pfaffenhausen. Im Laufe des Freitages, 1.3.2019, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem Kraftfahrzeug die Weilbacher Straße in westliche Richtung.

Im Auslauf einer Linkskurve geriet er aus noch nicht bekannter Ursache nach rechts ins Bankett und touchierte hierbei zunächst das östliche Andreaskreuz an dem dortigen unbeschrankten Bahnübergang.

Im weiteren Verlauf prallte er frontal in das westliche Andreaskreuz, wobei dieses mitsamt der Betonsäule komplett zerstört wurde. An der Bahneinrichtung entstand ein Sachschaden von mind. 1000.- Euro.

WERBUNG:

Das verursachende Fahrzeug dürfte erheblich beschädigt worden sein.

Da der Verursacher von der Unfallstelle flüchtete, werden nunmehr durch die Polizei Mindelheim, Ermittlungen hinsichtlich eines gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr, sowie Unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt.

Zeugen des Vorfalles, bzw. Personen die eine Bergung eines Fahrzeuges in diesem Bereich beobachtet haben, werden gebeten sich mit der PI Mindelheim unter 08261-76850 in Verbindung zu setzen.

(Foto: Polizei)

(PI Mindelheim).










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus